Neutrogena Healthy Skin Foundation Review

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich endlich die Review der Neutrogena Healthy Skin Foundation loswerden. Die Foundation habe ich mir im Frühsommer in New York gekauft - hauptsächlich, weil sie eine Zeit lang mächtig von NikkieTutorials gehyped wurde und ich neugierig war, wie ihr euch sicher vorstellen könnt.
Die Foundation soll Antioxidantien enthalten und der Haut dadurch zu einem jungen und gesunden Aussehen verhelfen.


Eine Flasche mit 30ml Inhalt kostet um die 15$, je nachdem, wo ihr die Foundation kauft. Umgerechnet liegen wir da bei etwa 11€, was meiner Meinung nach mittelerem Preissegment entspricht (0,37€ für 1ml).
Preis: 7,5/10

'Classic Ivory 10' ist der hellste Farbton, der angeboten wird. Die Nuance sieht im Sommer gerade noch okay aus, wird aber im Winter viel zu dunkel für mich sein und ist somit nicht unbedingt für blasse Näschen empfehlenswert.
Farbe: 8/10

Die Verpackung ist okay. Schade, dass es keinen Pumpspender gibt, sondern die Flasche einfach eine Öffnung hat, mit der das Produkt entnommen werden soll. Dadurch fällt das Dosieren sehr schwer.
Verpackung: 5/10

Die Foundation ist eher von der dünnflüssigen Sorte, lässt sich aber nicht leicht auf dem Gesicht verteilen. Selten habe ich eine Foundation erlebt, die so schnell fleckig wird und 'cakey' aussieht - also aufpassen. Sie ist allerdings nicht klebrig und verleiht dem Gesicht, wie der Name vermuten lässt, einen leichten Glow, ohne speckig auszusehen.
Hautgefühl: 7/10

Die Foundation preist nicht an, den Ölglanz zu reduzieren, beziehungsweise für ölige oder Mischhaut geeignet zu sein. Trotzdem habe ich nicht mehr oder weniger als mit anderen Foundations (die nicht für ölige Haut sind) geglänzt.
Ölglanz: 7/10

In die Haltbarkeit habe ich keine großen Erwartungen gesetzt - so wie beim Ölglanz. Umso positiver war ich überrascht, als die Foundation relativ gut hielt, auch trotz des Fettglanzes. Ich würde sie wegen der Haltbarkeit nicht empfehlen (dafür war es nicht herrausragend genug), aber immerhin macht sie mir dahingehend keine Probleme.
Haltbarkeit: 7,5/10

Die Deckkraft ist relativ hoch und deckt Rötungen gut ab.
Deckkraft: mittel / hoch

Fazit: Ich kann diese Foundation empfehlen für: normale bis leicht ölige Hauttypen, die eine Foundation suchen, die nicht matt ist, sondern der Haut ein gesundes Aussehen verleiht. Ich persönlich bin nicht sonderlich angetan von ihr, auch wenn mein größter Kritikpunkt eigentlich nur die dunkle Farbe und der schwerfällige Auftrag ist. Ich bin mit ihr einfach nicht wirklich warm geworden.

Die "Verwandlung":
Ich habe die Foundation mit dem Zoeva 104 Buffer aufgetragen




Kommentare:

  1. Deine Review klingt ja nicht so gut. :/ Dabei war ich von der bis jetzt angetan. Also ich habe sie noch nicht probiert aber steht für mich eigentlich schon auf meiner USA Shoppingliste.

    Kann es sein dass du in einem Laden warst der einfach nur nicht gut sortiert war beziehungsweise nicht alle Farbtöne da hatte?

    Na ja, dennoch danke ich dir für die Review =) Kommt bald nochmal eine Art Travel Post zu New York?

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie kostet ja nicht die Welt - meiner Meinung nach kann man sie mal mitnehmen.
      Mal abgesehen davon, dass ich sowieso keine vernünftige Drogerie in Manhattan gefunden habe, die gut sortiert war, bin ich mir zu 99% sicher, dass Nr. 10 die hellste Farbe ist.

      Hatte ich eigentlich nicht geplant. Wir haben nicht sooo viel gemacht. Wir waren auf dem Rockefeller Center, sind nach Staten Island rübergefahren und sind sonst nur durch die Straßen gelaufen ^^"

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen

Danke für euer Feedback :*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...