'It's Alive' FOTD / NOTD

Halloween steht vor der Tür und auch wenn ich niemand bin, der sich an Halloween verkleidet, nutze ich die Gelegenheit, um ein bisschen mit Makeup rumzuspielen. Heute habe ich mich inspirieren lassen von meinem neuen China Glaze Nagellack 'It's Alive', einem giftgrünen Glitzernagellack, der mich an eine Hexe erinnert. Die Farbe habe ich versucht, auch auf meine Augen zu bringen, perfekt ist es mir nicht geglückt, kommt aber in etwa an das ran, was ich wollte ;)


Augen:
Rival de Loop Young Lidschattengrundierung
Sleek PPQ Palette
Essence Gel Eyeliner 'Midnight in Paris'
Maybelline Stretch & Define Mascara Waterproof
Ebelin Wimpernzange
Red Cherry Lashes '110'
Duo Wimpernkleber


Gesicht:
Clarins Haute Tenue Foundation
Manhattan Wake Up Concealer
Kryolan Anti-Shine Powder
Alverde Blush 'Flamingo'
MAC Blush 'Harmony'
NYX Lippenstift 'Thalia'
Essence Lipgloss 'Big Night Out'


Wie ihr bereits heraushören konntet, mag ich den Nagellack echt supergern. Ist eine tolle Farbe für Halloween, zu anderen Zeiten gehört dann doch etwas mehr Mut dazu ;)

Mitbringsel aus Florida

Eine liebe Freundin von mir war in den Ferien in Florida und hat mir eine riesige Freude mit einem süßen Täschen gemacht, das mit liebevoll ausgewählten Kleinigkeiten gefüllt ist, die ich euch gerne zeigen würde. Höchstwahrscheinlich werde ich dann auch mal ein oder zwei Takte über die Produkte berichten, wenn ich sie ausprobiert habe.


Wie ihr sehen könnt ist der Inhalt sehr durchwachsen. Haarpflege, Nagellack und -entferner, Kaugummis in typisch amerikanisch synthetischen Geschmacksrichtungen. ;) Besonders gefreut habe ich mich über die Yankee Candle Lippenpflegestifte in den Geschmacks-/Geruchsrichtungen 'Vanilla Cupcake' und 'Strawberry', die einfach köstlich duften und auch gut schmecken :D
Zu dem Hot Oil Treatment werde ich auch jeden Fall demnächst eine Review machen - das könnte vielleicht ganz interessant für den ein oder anderen sein, vergleichbare Produkte dürfte es auf dem deutschen Markt doch geben, oder irre ich mich?

Shining Cosmetics Haul

Text bleibt heute aus Faulheit aus ;) 

Nachtrag: 'Taupe Elephant' AMU

Ich war euch noch einen Look mit dem p2 Metal Eyes Lidschatten in der Farbe 'Taupe Elephant' schuldig. Hier ist dann also das versprochene Makeup. Nichts besonderes, es geht ja hauptsächlich darum zu sehen, wie der Lidschatten auf dem Auge wirkt.
Nochmal der Vollständigkeit halber: der Lidschatten hat eine echt gute Qualität, lässt sich deckend auftragen und gut verblenden.
 
 


Augen:
Rival de Loop Young Lidschattengrundierung
p2 Metal Eyes Lidschatten 'Taupe Elephant'
MAC e/s 'Smut', 'Shroom'
Flomar Lidschatten 'M11'
Essence Gel Eyeliner 'Midnight In Paris'
Maybelline Jade Stretch & Define Mascara Waterproof
Ebelin Wimpernzange


Gesicht:
Clarins Haute Tenue Foundation
Manhattan Wake Up Concealer
Kryolan Anti-Shine Powder
Alverde Blush 'Flamingo'
MAC Blush 'Harmony'
Catrice Lippenstift 'The Nuder The Better'

Wie gefällt euch der Lidschatten? Passt er in euer Beuteschema?

p2 'Taupe Elephant'

Ich bin euch noch einen Swatch meines neusten Lidschattenschätzchens schuldig, dem p2 Metal Eyes Lidschatten in der Farbe 'Taupe Elephant', den ich mir vor knapp 3 Wochen gekauft habe. Die neue Metal Eyes Lidschattenreihe ist im neuen p2 Sortiment erhältlich und hält viele weitere schöne Farben bereit. Ich gehe davon aus, dass sie qualitativ ähnlich sind.


Der Lidschatten ist in einer merkwürdigen Form gepresst und hat vier Dellen. Die Farbabgabe ist gut, der Lidschatten hat auch ohne Lidschattengrundierung (siehe Bild) eine gute Deckkraft und lässt sich trotzdem gut verblenden. Zu bemängeln wäre lediglich, dass er etwas krümelt.


Rosa vs. Rosa: Schlacht der Schwämme

Meinen lieben Beautyblender besitze ich ja nun schon recht lange (seit März 2012, um genau zu sein). Sein Brüderchen ebenfalls (seit Juni 2012, um genau zu sein). Bis Juni hätte ich mein Original nicht eintauschen wollen, doch seit ich in London über den rosa Cosmopolitan Schwamm gestolpert bin, hat sich einiges verändert. Eine ordentliche Gegenüberstellung hatte ich ja sowieso versprochen.

Erstmal die Fakten:
- Beautyblender: kostet abhängig vom Shop ca. 15€ (z.B. hier erhältlich)
- Cosmopolitan Schwamm: kostet abhängig vom Shop ca. 7€ (z.B. hier erhältlich)


Der Preisunterschied ist also beachtlich! Ich habe den Cosmopolitan Schwamm damals in London für £5 gekauft. Während man den Beautyblender in einer recht aufwendigen Plastikdose bekommt, befindet sich der Cosmopolitan Schwamm in einer verschweißten Plastiktüte, aber das nur nebenbei.
Neben dem Preis war aber vor allem der Auftrag ausschlaggebend dafür, dass ich einen der beiden lieber habe. Die Form des Cosmopolitan Schwamms unterscheidet sich zwar arg von der des Beautyblenders, es gibt aber auch Gemeinsamkeiten: beide Schwämme haben an einer Seite ein spitzes Ende, um verwinkelte Bereiche des Gesichts zu erreichen und das bekommen auch beide gut hin. Dass der Cosmopolitan Schwamm eine Taille hat macht sich weder auffallend negativ oder positiv bei der Handhabung bemerkbar. Nun zum wichtigsten: der Cosmopolitan Schwamm ist wesentlich feinporiger und dadurch fester als der Beautyblender, weshalb er meines Empfindens nach die Foundation schneller verteilt. Viele sind Fans von der Weichheit des Beautyblenders, aber ich finde, dass sich die Festigkeit des Cosmopolitan Schwamms positiv beim Verteilen der Foundation bemerkbar macht. Auch wird er ein kleines bisschen größer als der Beautyblender, wenn man ihn aufquellen lässt.

Fazit: mein Favorit ist der günstigere Cosmopolitan Schwamm, weil er die Foundation schneller verteilt und nur die Hälfte des Beautyblenders kostet. Übrigens zerfallen beide nach einer gewissen Zeit, was aber ein bekanntes Problem ist. Ungefähr einen Monat hat es gedauert, bis sich die ersten Risse haben blicken lassen. Da ist man doch froh, wenn man 7€ statt 15€ für ein neues Exemplar ausgeben muss ...

Im Land der Düfte

Im Land der Düfte war ich letztens. Und es hat mir da wahrlich gefallen. Angefixt durch Reni bin ich zu L'Occitane gegangen und hab mich durch die Regale geschnüffelt. Meine Wahl ist schließlich auf ein Geschenkset der Mandelreihe gefallen, weil ich den Duft von Mandeln liebe und man so einfach mal ein paar Produkte für 'kleines Geld' ausprobieren kann. Anführungszeichen, weil es beinahe absurd ist, den Ausdruck 'kleines Geld' und den Markennamen L'Occitane in einem Satz zu verwenden ;)
Enthalten ist ein Stückchen peelende Seife, ein Fläschchen Duschöl und ein Tiegelchen Bodylotion. Gekostet hat der Spaß knapp 22€, was doch ziemlich heftig ist, wenn man bedenkt, dass der Tiegel mit der Lotion nicht mal für meinen ganzen Körper reichen wird.

Anschließend ging es noch zum Yankee Candle Counter, wo ich die neuen Herbst- und Winterdüfte anschnuppern wollte. Leider gab es keine Herbstdüfte mit den kostlich anmutenden Namen 'Blissfull Autumn', 'Frosted Pumpkin', 'Gingerbread' und dergleichen nicht. Schade, wirklich schade.
Also musste mein Bedürfnis nach Tarts durch die wenigen erhältlichen Duftrichtungen 'Honey & Sprice', 'Camomile Tea' und 'Clean Cotton' gestillt werden. Alles sehr nasenumschmeichelnd, ich freu mich schon aufs Ausprobieren - vor allem 'Honey & Spice'. Riecht wie etwas das ich gerne futtern würde :D

Urban Decay 'All Nighter'

Ich gebe zu: ihr musstet lange auf diese Review warten. Vor beinahe 2 Monaten habe ich mir in Holland den Urban Decay 'All Nighter' gekauft und sowohl bei Youtube als auch hier wurde um eine Review gebeten. Dabei hätte es nicht so lange dauern müssen, denn das Spray hat mich beinahe sofort überzeugt!

Enthalten sind 118ml zu einem stattlichen Preis, der allerdings stark davon abhängt, wo ihr das Produkt kauft. Hochpreisig ist es allerdings immer. Urban Decay gibt es in Europa zum Beispiel bei Sephora.

Der Sprühkopf gibt einen sehr feinen Nebel ab, was mir sehr gut gefällt, da man daher weniger Produkt braucht. Empfohlen werden vom Hersteller 2-4 Pumpstöße. Viel mehr braucht man allerdings wirklich nicht, daher ist das Spray recht ergiebig. Ich finde, dass das Spray etwas parfümiert ist, der Geruch verfliegt aber sobald alles getrocknet ist, was übrigens auch sehr schnell geht. Nach spätestens einer Minute ist alles trocken und fertig.
Und dann? Ich habe schon hohe Erwartungen an den 'All Nighter' gehabt, da er sehr gehypt wird in der Beautywelt. Zwar versiegelt das Spray euer Make up (natürlich ;)) nicht bombenfest, aber die Haltbarkeit wird deutlich spürbar herhöht. Ich komme gute 1-2 Stunden länger hin, auch bei Schweiß oder Regen. Wichtig ist eben, dass man sich darüber im Klaren ist, dass das hier kein Zauberprodukt ist. Dennoch macht der All Nighter bei meiner öligen Haut eine gute Figur und ich würde ihn allen ans Herz legen, die gern mal die Nacht durchfeiern wollen, ohne sich Sorgen um das Make up machen zu müssen ;) Wegen des hohen Preises aber wirklich nur etwas für besondere Anlässe, im Alltag würde der Geldbeutel sehr leiden.



Nebenbei: den Make Up For Ever 'All Mat' Primer habe ich auch schon getestet und bin schwer enttäuscht! Dazu werde ich keine eigene Review schreiben, das die Mühen nicht wert. Finger weg von diesem Primer, der einen Haufen Geld kostet und nicht hält, was er verspricht!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...