Union Jack Nails

Hallo meine Lieben!

In meinem letzten FOTD-Post habt ihr schon einen Blick auf ein klitzekleines Nageldesign werfen können, welches von meinem Londonaufenthalt vor wenigen Wochen inspiriert ist. Anlässlich diverser Jubiläen und Festivitäten war die ganze Stadt  mit Flaggen geschmückt. Die Union Jack ist definitiv eine meiner Lieblingsflaggen (wie verrückt ist es, dass ich überhaupt Lieblingsflaggen habe?) und hat meiner Meinung nach auch eine interessante Hintergrundgeschichte, die ihr gerne hier nachlesen könnt.


Das Design ansich ist sehr simpel. Grundiert habe ich den Nagel mit zwei Schichten des MNY Nagellacks '661' (jeder mittelblaue Nagellack, bestenfalls ohne Glitzer, ist geeignet, aber das ist der einzige, den ich im Moment im Haus habe), danach vier Linien mit einem LCN Nail Art Liner '11' gezogen. Die Linien habe ich bewusst breiter gemacht, damit ich dann die Innenseite mit dem roten So Easy Stripe & Rite '0702' ausgefüllt, so dass das bekannte Muster entsteht. Wirklich einfach!

Kommentare:

  1. Sieht sehr schick aus, vor allem total gleichmäßig! Fast wie aufgeklebt :-) Könnte das nicht, bei mir wären es wohl eher Wellenlinien mit Zick-Zack-Streifen *kicher*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)) Ach, so schwer ist es wirklich nicht, mit der linken Hand hätte ich es aber auch nicht malen können.

      Löschen
  2. Ach die Kombi hat mir schon bei Deinem FOTD gefallen... so toll zusammen mit dem Lidstrich! Und auch ein toller Akzent, dass es nur ein Nagel ist. Ich bin da ja noch etwas zurückhaltend - aber ich habe zunehmend Lust, auch mehr mit meinen Nägeln anzustellen - ich hab nur noch nicht das richtige gefunden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Einfach ausprobieren, würd ich sagen ;)

      Löschen
  3. Sieht super aus! Ist das erste Nageldesign seit langem, dass ich tatsächlich überlege mal nach zu kreieren :).
    Die englische Flagge gefällt mir persönlich aber auch deutlich besser als die Amerikanische (die ja immer mal wieder Trendwellen hervorruft) und ich kann mich etwas besser mit der englischen identifizieren.
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, vielen Dank :) Das war ein großes Kompliment für mich ^.^

      Löschen

Danke für euer Feedback :*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...