Wenn die Haut denkt, sie wär ne Schlange

Hallo meine Lieben!

Wenn meine Haut denkt, sie wär ne Schlange, kann das nur bedeuten, dass der Winter wieder Einzug gehalten in unserem hübschen Ländchen. ;)
Wenn es so kalt ist, dass man Heizungen anschaltet und die trockene Heizungsluft die Haut austrocknet, fängt sie schnell an, zu schuppen. Bei manchen ist das vermutlich eher weniger stark ausgebildet, aber ich bin ein Kanidat, dessen Beine und Arme animalistische Züge aufweisen. Was ich dagegen zu tun pflege, möchte ich euch heute gerne mitteilen. :) Ich hoffe, dass ich dem einen oder anderen damit durch die kalte Jahreszeit helfen kann.

  • Peelinghandschuh: Einige werden sich sicher wundern, warum man sich denn noch mehr Haut abschrubben sollte, wo sie doch sowieso schon angeschlagen ist. Aber es ist wichtig, alte (abgestorbene) Hautschüppchen zu entfernen, damit neue Hautzellen enstehen können. Durch das Peelen wird die Durchblutung der Haut gefördert, was unter anderem die Regenerationsfähigkeit eurer Haut anregt und abgesehen davon die Haut schön weich macht und auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Ich kann euch den Kissmee Peelinghandschuh sehr ans Herz legen! Der ist sanft zu der Haut und entfernt gleichzeitig verlässlich tote Hautschuppen.
  • Körpercreme: Die ist absolut (!) wichtig, wenn ihr trockene Haut habt. Die meisten werden das bereits wissen, aber man muss es doch mal betonen, dass ohne Creme nix geht. ;) Denn um die Haut geschmeidig zu halten ist diese Pflege einfach notwendig. Ich bin selbst ein alter Sünder, der keine Creme im Sommer verwendet, da meine Haut nicht spannt etc, aber im Winter ist sie für mich unverzichtbar! Mein Favorit ist die Alverde Körperbutter mit Macadamianuss und Karitébutter, die super pflegt, aber einen starken Geruch hat. Wer kein Fan von Naturkosmetik ist und / oder nicht auf intensive Gerüche steht, sollte sich die Garnier Body-Repair Bodylotion ansehen. Beide Cremes ziehen schnell ein, was mir sehr wichtig ist, da ich mich morgens nach dem Duschen eincreme und nicht begeistert davon bin, wenn meine Klamotten an mir kleben. ;)
  • Lippenpflege: Nicht nur meine Beine und Arme werden trocken, sondern auch meine Lippen - klar. Statt wahnsinnig synthetischer neuer Lippenpflegeprodukte, vertraue ich auf Kaufmanns Haut- und Kindercreme, da sie für mich schlichtweg das beste Ergebnis liefert. Sie kann meine Lippen zwar nicht vom einen Tag auf den anderen wiederherstellen, aber das ist auch gar nicht nötig, denn wenn man sie jeden Abend aufträgt, bleiben die Lippen lange geschmeidig und werden erst gar nicht spröde.
Ich hoffe, dass euch meine Tipps geholfen haben und der Winter für euch etwas erträglicher wird
Einen schönen Tag wünsche ich euch noch :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euer Feedback :*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...