Frankenpolish Fail

Hallo meine Lieben!

Ich kann mir vorstellen, dass der Großteil von euch bereits einmal darüber nachgedacht hat, sich einen Nagellack selbst zu mischen. So habe ich auch schon seit monaten diese Idee gehabt und sie schließlich gestern Abend in die Tat umgesetzt. (Überwunden habe ich mich übrigens wegen dem "Frankenpolish - Dupeversuch" Post auf Innen und Außen.)
Und ehrlich gesagt finde ich selbst das Ergebnis zum gruseln. :D Ganz Frankenstein-Horrorfilm-mäßig. xD


Die Zutaten:
Alter Klarlack
Sleek "Tigress" Pigment
Rosa und Bronze Glitter

Herausgekommen ist letztendlich dieses Stück Elend.


Die Deckkraft ist mies, weil der Klarlack viel zu flüssig war und ich zu wenig Pigment beigemischt habe, außerdem ist der Glitter extrem grob und klumpt.
Aber die Idee, eines Bronze-Rosa-Glitter Nagellacks mag ich. :)

Habt ihr schonmal einen Nagellack selbst gemischt? Und wie ist es geworden?


Manhattan EOTD (Die vergessenen Schätze #1)

Hallo meine Lieben!

Das ist kein normales EOTD, sondern gehört zu meinem aktuellen "Die vergessenen Schätze" Projekt. Klickt hier, um zu erfahren, worum es geht. :)


Augen:
UDPP
NYX Jumbo Eye Pencil "Milk" & "Black Bean"
essence (My Flower Hour LE) "01 splashing blue"
Manhattan (Luxopolis LE) "Jet Set Jade", "VIPetrol", "Shampaign"
Sleek Original Palette (mattes schwarz)
essence Liquid Liner
p2 Perfect Look Kajal "010 black"
Max Factor High Definition Mascara


Gesicht:
Max Factor Soft Resistant Make up "1 Light"
Manhattan Soft Compact Powder "0 Transparent"
MAC Mineralize Blush "Giggly"
Catrice Sun Glow Matt Bronzing Powder "Lighter Skin"
MAC l/s "Syrup"

In diesem Post habe ich gleich 5 vergessene Schätze eingebaut. ;)
  • Manhattan Lidschatten: Sind nicht ganz so vergessen, aber ich habe sie seit dem Kauf kein einziges Mal angerührt und nun war es wirklich an der Zeit dafür. ;) Sind etwas krümelig, nicht so gut pigmentiert wie erwartet, aber die Farben anfürsich haben total meinen Geschmack getroffen. ^^
  • essence Liquid Liner: Es gibt tatsächlich einen guten Grund, warum er in den Tiefen meines Schminkschranks versunken ist. Das Pinselchen ist einfach nicht präzise genug für meinen Geschmack. Zwar sind die Haltbarkeit und auch die Deckkraft nicht zu beanstanden, aber Schwarz ist mir doch etwas zu aschig, eben auch weil es matt ist.
  • p2 Perfect Look Kajal: Fragt mich bloß nicht, warum ich ihn nicht mehr beachtet habe, beziehungsweise nie wirklich beachtet habe. Ich fand ihn damals einfach zu cremig, aber er hält echt wunderbar auf der Wasserlinie. :)


 

Die vergessenen Schätze

Hallo meine Lieben!

Ich möchte euch heute eine kleine Reihe vorstellen, die ich geplant habe.
Letzte Woche habe ich meine Schminksammlung mal wieder gründlich durchforstet und dabei einerseits viele Sachen aussortiert, andererseits aber auch Dinge wiederentdeckt, die ich mal sehr gemocht habe, die allerdings in Vergessenheit geraten sind. Ja, das kommt davon, wenn man seine Sammlung nicht richtig sortiert. ^^"

Es haben sich einige Dinge angesammelt, ich kann außerdem nicht garantieren, dass noch alle erhältlich sind. Ich vermute, dass ein, zwei Dinge mit diversen Sortimentsumstellungen aus den Läden verbannt wurden. Aber vielleicht gibt es ja einige, die das Produkt trotzdem ebenfalls noch haben und es wieder herauskramen. ;)

Der Sinn dahinter?
Natürlich, alte Schätze wiederzuentdecken, sie auszuprobieren und dann zu berichten, ob man sie berechtigterweise beiseite gelegt hat oder ob man sie noch genau so liebt wie früher. :)
Falls jemand von euch mitmachen möchte, seid ihr gerne dazu eingeladen und bitte postet den Link unten in den Kommentaren. Ich werde euch dann in einem seperaten Post verlinken.


Ich find das Logo lustig, ist vielleicht ne Spur zu kitschig? ;D Ab morgen gehts dann los! :)

TAG Sommer

Hallo meine Lieben!

Letztens wurde ich von Schrödingers Katze getaggt. Der TAG handelt über den Sommer und ich freue mich sehr, teilnehmen zu dürfen. :)

1. Magst du Sommerregen? Den Geruch, der aufsteigt, wenn es bei Hitze regnet?
Absolut! Der Geruch ist göttlich und ist das einzige, was einen Sommertag noch besser macht. - Insofern ich nicht im Regen stehe, sondern einen trockenen Unterschlupf habe. Dann schön im Kleid am Fenster stehen und den Regen beobachten. :)

2. Welches ist dein liebstes Sommergetränk, welches du im Winter eher nicht trinken würdest?
Hm, schwierig. Ich mag Milchkaffee mit Eiswürfeln im Sommer, aber auch Cola mit Eiswürfeln. Das sind Dinge, die ich im Winter eher nicht trinke.

3. Schaust du im Hochsommer genau so viel TV, wie sonst auch?

Ich schaue generell kaum Fernsehen. :D

4. Wohin würdest du gern einmal fahren / fliegen / gehen, wenn sich der Sommer ankündigt?
Im Sommer bin ich gerne hier. Noch schöner ist es natürlich in einer Großstadt, vor allem im Sommer herrscht da einfach ein ganz anderes Ambiente. ^^ Letzten Sommer war ich in London und habe es geliebt!

5. Wie schläfst du bei "unerträglich" warmen Temperaturen? Fliegt die Bettwäsche weg?
Der Schlafanzug wird auf das Nötigste reduziert (kann ja sein, dass eingebrochen wird und da will ich nicht splitterfasernackt sein :P), die Bettdecke wird im Schlimmsten Fall ganz weggelassen und ich benutze nur den Bezug (irgendwas zum Zudecken brauche ich) und das Kissen natürlich bei jedem Erwachen umgedreht. ;) Kennen wir doch alle.
Umweltschützer werden mich jetzt hassen, aber wenn es gar nicht anders geht, lass ich den Ventilator zum Einschlafen laufen und schalte ihn erst aus, wenn ich zufällig aufwache.

6. Wie sieht dein perfekter Sommer-Sonnen-Tag aus?
Ausschlafen, dann draußen frühstücken, Mittags faullenzen oder in der Stadt bummeln und Abends lange draußen bleiben, an den Rhein gehen oder vor einem Café sitzen.

7. Was isst du am liebsten bei warmen Temperaturen?
Da habe ich ehrlich gesagt keine großen Unterschiede zum Winter festgestellt, außer das obligatorische Eis, davon bin ich allerdings auch kein riesiger Fan.

8. Duschst du trotzdem warm (weil man das ja soll) oder wird es kälter unter der Brause, bei steigenden Temperaturen?
Ich dusche so gut wie nie richtig kalt, aber im Sommer wesentlich wärmer als im Winter, da dusche ich so heiß, wie es die Dusche hergibt (liebe Kinderlein, nicht nachmachen. Das trocknet Haut und Haare aus und kostet viel Geld / schlecht für die Umwelt, aber ich Frostbeule brauch das), im Sommer lauwarm.

DM Haul

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch einen kleinen Hauls der letzten Woche zeigen.
Nein, ich habe keine Massen gekauft, aber ich finde es schöner, einen Haul etwas zu gliedern und nicht einen Post mit allen Sachen regelrecht vollzustopfen.


  • Die p2 "Perfect Face Anti-Red Base" konntet ihr bereits in diesem Video sehen können. Vor einiger Zeit hatte ich mir eine grüne Base von Alverde gekauft, die mich allerdings wegen ihrem Geruch dazu brachte, sie ohne Umweg wieder zurückzugeben ^^". Nun habe ich mich für die Base von p2 entschieden.
  • Die Balea Med Handcreme durfte einziehen, da ich erstaunlicherweise meine beiden Handcremes, die nie zu enden schienen, aufgebraucht habe. :) *freu* Warum ich ausgerechnet diese mitgenommen habe? Ich konnte mich nicht entscheiden und habe einfach nach ihr gegriffen, weil sie günstig ist und ich annahm, sie hätte keinen penetranten Geruch. Den hat sie auch nicht, nur so nebenebei. ;)
  • Zwar ist meine aktuelle Tagespflege (AOK "Pur Balance - Mattierende Tagespflege") noch nicht komplett leer, aber ich wollte mich schonmal nach einer Alternative umsehen. Den ganzen Winter über habe ich die Creme von AOK verwendet und schätzungsweise 4 Tiegel verbraucht, jetzt war mir nach Abwechslung und so nahm ich (das wesentlich günstigere) Balea Young "Mattierendes Fluid" mit.
  • Das Alverde Pigment in "03 Dark Mocca" ist aus der aktuellen Alverde LE und durfte mit.
  • Das p2 "Quick Dry Spray" wanderte aber auch nur in mein Körbchen, um die Flüssigkeit in meine leere essence "nail art express dry drops" Flasche zu füllen. :D
  • Und schließlich das Balea Deo mit Pitaya Geruch. Bisher habe ich eigentlich immer ein Deo von Adidas benutzt, aber ich wollte mal etwas günstigeres ausprobieren und bin bisher echt zufrieden.
Ist eine Review zu einem Produkt gewünscht?
 

Catrice Infinite Matt Foundation

Hallo meine Lieben!

Irgendwann muss ich doch mal alle meine Foundations gereviewed haben, aber es fühlt sich an, als kämen 2 neue Foundations dazu, wenn ich euch eine vorgestellt habe. ^^
Die Catrice Infinite Matt Foundation dürften fast alle kennen, immerhin ist das ja die gehypte Foundation überhaupt in letzter Zeit, immerhin bietet sie auch für helle Hauttypen Auswahl und ist für einen akzeptablen Preis in der Drogerie zu bekommen.


Eine Flasche à 30ml kostet 6-7€, absolut akzeptabel und die günstigste Foundation, die ich besitze (0,23€ für 1ml). Andererseits dürften Foundations von p2 & Co. nicht viel billiger sein.
Preis: 9/10

Die Farbe (010 light beige) passt gut, hat einen leichten gelbstich und entspricht etwa MAC NC15. Klasse, dass helle Hauttypen da auch eine Farbe finden können, wenn es noch heller sein soll, dann müsst ihr euch schon in der Parfümerie umsehen.
Farbe: 9/10

Die Verpackung gefällt mir echt gut, erinnert mich etwas an die Chanel Mat Lumiere, ist allerdings bei weitem nicht so hochwertig. Klasse, dass es einen Pumpspender gibt, der auch gut dosiert.
Verpackung: 9/10

Das Hautgefühl ist schön samtig, weich und überhaupt nicht zugespachtelt oder klebrig. Obwohl die Foundation eher dickflüssig ist, spachtelt sie das Gesicht nicht zu.
Hautgefühl: 10/10

Dafür dass die Foundation bis zu 18 Stunden mattieren soll, ist die Wirklichkeit sehr ernüchternd. Sie fördert meinen Ölglanz nicht, aber tut auch nichts dagegen. Einzig und allein das Finish ist matt-samtig.
Ölglanz: 5/10

"Long-Lasting" soll sie auch sein, steht zumindest auf der Flasche, aber auch hier muss ich sagen, hat Catrice sich etwas übernommen. Auf meiner öligen Haut (für welche die Foundation gemacht sein soll), hält sie ohne spezielles Puder nicht lange und ich muss beim blotten ganz vorsichtig sein, dass ich dabei nicht die ganze Foundation verwische. Das ist noch Ausbaufähig. ;)
Haltbarkeit: 4/10

Die Deckkraft ist angenehm leicht bis mittel und meiner Meinung nach gut geeignet für den Alltag. Wie bereits erwähnt ist die Konsistenz eher dickflüssig (in etwa wie steife Sahne ! :D), ohne dass die Deckkraft zu hoch wäre.
Deckkraft: leicht-mittel

Fazit: Absolute Kaufempfehlung für alle, die eine samtig-matte natürlich aussehende Foundation im Drogeriebereich für kleines Geld suchen. Aber liebes Catrice Team, so toll die Foundation für normale Haut auch sein mag, wenn ihr Mädels mit richtig öliger Haut bedienen wollt, dann müsst ihr die Haltbarkeit verbessern. ;)


Die "Verwandlung":

 Die Foundation habe ich wie immer mit dem F80 von Sigma aufgetragen.
Ich hätte eigentlich auch mal lächeln können, oder? ;)


Eine Symphonie für mein Näschen

Hallo meine Lieben!

Schon der dritte Blogpost heute. Nanu, was ist denn da los? ^^

Soeben ist meine Mama aus dem Urlaub wiedergekommen und hat mir ein Geschenk mitgebracht. Seit ich vor wenigen Wochen einen Tester des Duftes (Flowerbomb Eau de Parfum von Viktor & Rolf) in einer Zeitschrift hatte, war ich hinter dem Parfum her, aber für knapp 57€ / 30ml war es mir viel zu teuer! Ich weiß nicht, wie viel es tatsächlich im Duty Free gekostet hat, aber ich bin froh, es zu besitzen, weil es so wunderschön weiblich frühlingshaft riecht. :)
Neugierig geworden? Hier kann es über Douglas beziehen.


Das Böse Mädchen - Mario Vargas Llosa

Hallo meine Lieben!

Vor mittlerweile 2 Wochen habe ich mein letztes Buch beendet und das würde ich euch heute gerne vorstellen. Allerdings habe ich im Moment akuten Zeitmangel und investiere meine verbleibende Freizeit eher ins Lernen, als ins Blogposttippen. Ich bitte vielmals um Entschuldigung, möchte euch aber das unten eingebettete Video ans Herz legen.

Bis bald,
Anna



Gewinnspielwerbung

Hallo meine Lieben!

Zerschmetterling veranstaltet noch bis heute Nacht auf ihrem Blog ein kleines aber feines Gewinnspiel, an dem ich gerne teilnehmen möchte. Zu gewinnen gibt es u.a. die Sleek Bad Girl Palette, auf die ich richtig scharf bin. :D
Vielleicht möchten ja auch noch ein paar von meinen Lesern ihr Glück versuchen und teilnehmen. ^^

Hier gehts zum Gewinnspiel

Ich wünsche euch noch einen angenehmen Rest Sonntag,
Anna
Post veröffentlichen

Fragen über Fragen über Fragen ...

Hallo meine Lieben!

In letzter Zeit mache ich mir einige Gedanken über meinen Blog (keine Sorge, keine Gedanken bezüglich eines Rückzugs aus der Community) und überlege, was ich verbessern könnte.
Soll ich einen Header gestalten oder gleich das ganze Design des Blogs? ... oder ist es gut so wie es ist?
Soll ich Produktfotos lieber auf neutralerem Hintergrund schießen?
Soll ich eine weitere (ausgefallene) Kategorie einführen - vielleicht mehr Buchreviews schreiben oder auch mal Rezepte veröffentlichen?

Fragen über Fragen ...

Aber wer könnte diese Fragen besser beantworten als meine wunderbaren Leser? ;)
Ich möchte euch bitten, in der Kommentarsektion alle Anregungen reinzuschreiben, egal wie unsinnig oder verwerflich sie euch erscheinen mögen. Mir geht es darum, eure Meinung zu hören und dann werde ich darüber nachdenken, was sich umsetzen lässt.

Ich bin gespannt! :)
Anna

Das Mascara-Gesicht

Hallo meine Lieben!

LaMiezée hat auf ihrem Blog einen TAG gestartet, der sich mit dem legendären Mascara-Gesicht einer jeden Frau befasst. ;)
Ja und wo wir doch erst gestern herzlich über mich "oben ohne" gelacht haben, warum dann nicht heute über mein selten dämliches Mascara-Gesicht?! Aber hey: Lachen ist gesund. ;) Und so schaut euch die Bilder an und lasst das Workout heut Abend weg. :P

Nochmal als Erinnerung: Ich weiß, wie doof ich aussehe, aber der TAG ist absolut humoristisch gemeint und soll zeigen, dass wir alle eins teilen: wir sehen alle doof aus, beim Mascara Auftragen. (Manche mehr *räusper* und manche eben weniger)

Das hier geht ja noch, oder? ;)

... Aber zieht euch mal das rein !!! xD

Okay, falls mich jemand sucht, ich habe mir ein kuscheliges Erdloch gesucht, in dem ich mich die nächsten Wochen aufhalte, bis diese Fotos in Vergessenheit geraten sind. :'D

Ich mach mich obenrum frei für Magi

Dieser Blogpost wurde (mitsamt den Bildern) gelöscht, weil ich nicht bedacht hatte, dass es noch tatsächlich Leute gibt, die keinen Humor verstehen. -.-

Pfui, bäh, ih!

Hallo meine Lieben!

Ich muss mich heute mal auskotzen bei euch.
Gestern war ich bei DM und habe mir zwei Produkte von Manhattan gekauft. Ich finde die Marke ja anfürsich interessant, aber mittlerweile ist mir wieder klar geworden, warum ich nichts von Manhattan kaufe.
Ins Körbchen gewandert ist Soft Compact Powder ("transparent") und das 2 in 1 Perfect Teint Powder & Make up ("Beige").
Das Kompaktpuder in "transparent" habe ich vor 2-3 Jahren schon mal gekauft (und auch nachgekauft!) und ich erinnere mich, dass ich eigentlich zufrieden damit war. o_O Heute frage ich mich: "Was zur Hölle hat dich nur geritten ...?!" Nun gut, man muss beachten, dass ich zu der Zeit noch nicht in dieser ganzen Beauty-Community-Geschichte aktiv war und meine Ansprüche an Kosmetik dementsprechend niedrig waren. ^^"
Das Puder ist total staubig, sieht furchtbar unnatürlich aus (ironischerweise trägt es auf der Verpackung außerdem die Bezeichnung "Natural Look" ... haha -.-).
Das 2 in 1 Perfect Teint Powder & Make up habe ich mir gekauft, weil ich total neugierig war, wie sich diese Puderprodukte verhalten, die man auch nass auftragen kann und dieses Produkt von Manhattan habe ich schon auf einigen Blogs gesehen. Also ich werde mir so etwas garantiert nie wieder kaufen, das ist
1. eine furchtbare Schweinerei, wenn man mit einem nassen Pinsel in das Produkt geht und die ganze Verpackung dabei verkleckert und
2. könnte ich mir genau so Lehm ins Gesicht schmieren.
Habt ihr schonmal Schlamm auf der Hand gehabt und ihn trocknen lassen? Genau so sieht das bei mir aus, nur eben in meinem Hautton. Eine merkwürdige Spachtelschicht , die streif ist und an einigen Stellen zu bröckeln scheint (bei einer dünnen Schicht Produkt muss ich dazu sagen).
Beide Produkte von Manhattan werde ich bei der nächsten Gelegenheit bei DM zurückgeben.

Ein weiteres Kosmetikprodukt, das mich heute extrem genervt hat, ist die MAC Pro Longwear Foundation. Hier gibts eine Review. Was in der Review nicht so gut rüberkommt (habe sie mittlerweile aktualisiert) ist, dass sie sehr unnatürlich aussieht. Als ich gestern Abend ein Video über die Pro Longwear Foundation gesehen hab und der auffassung war, dass sie gut an dem Mädel aussah, habe ich sie heute Morgen wieder auf meinem Krams rausgesucht und aufgetragen. Hätte ich noch genug Zeit gehabt, ja dann hätte ich mich grad noch mal geschminkt. Aber nein, ich war sowieso spät dran und bin dann den ganzen Tag wie ein Clown rumgerannt. -.-
Leider ist es schon viel zu spät, um sie zurückzugeben, echt schade um das Geld! :(

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...