How to: Wangenkonturieren

Hallo meine Lieben!

Im Januar Favoriten Video hatte ich meine Youtube Zuschauer gefragt, ob sie interesse an einem Konturiervideo hätten. Positive Resonanz - Anna macht sich an die Arbeit ^^
Zwar habe ich euch unten das Video verlinkt, aber ebenfalls versucht, das ganze Prozedere als Bilderreihe zu erklären. :)


Eure Werkzeuge:


Bräunliches oder braunes Rouge (optional auch ein cremiges Produkt), welches einige Nuancen dunkler als euer natürlicher Hautton sein sollte. Ich besitze "Hoola" von Benefit und "Taupe" von NYX
Wichtig hierbei: Möglichst ein orangestichiges Produkt und Schimmer vermeiden! Und falls Tester vorhanden sind, darauf achten, dass das Produkt gut zu verblenden ist.


Falls ihr ein pudriges Produkt verwendet, braucht ihr natürlich auch einen Pinsel. Ich bevorzuge den MAC 109er Pinsel (wie immer geht auch die Sigma-Version), gegenüber zum Beispiel dem MAC 168er oder einem handelsüblichen Kabuki. Die genannten Alternativen sind sehr populär, ihr müsst selbst herausfinden, welcher Pinsel für euch am besten ist.
Wichtig hierbei: Dicht gebundene Pinsel sind besser im Verblenden!
Falls ihr cremige Produkte verwendet, könnt ihr eure Finger oder die oben genannten Pinsel verwenden. Bestenfalls einen synthetischen Pinsel benutzen, da er das Produkt nicht absorbiert.


Wie geht's denn nun?:


In etwa diese Form solltet ihr euch denken. In diesem Dreieck wird die Farbe aufgetragen.
Stippelt mit eurem Pinsel leicht in das Produkt und dann beginnt ihr, in kreisenden Bewegungen, die Farbe aufzutragen und nach außen hin zu verblenden. Nehmt lieber erstmal wenig auf, dann lässt es sich leichter verblenden, danach könnt ihr schichten, bis ihr die erwünschte Intensität erreicht habt.
Kein Hexenwerk, oder? :P

Konturiert ihr im Alltag oder ist euch das zu aufwendig?



Chanel Mat Lumiere Foundation Review

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch die Chanel Mat Lumiere Foundation vorstellen, die ich mir aufgrund ihrer großen Beliebtheit gekauft habe.
Ich habe sehr ölige Haut und somit war die Mat Lumiere Foundation eine der wenigen passenden Foundations von Chanel.


Eine Flasche mit 30ml Inhalt kostet bei Douglas stolze 43,95€ (1,47€ für 1ml)! Das ist echt hart an der Schmerzgrenze. Allerdings bin ich gerne bereit, für ein gutes Produkt mehr Geld auszugeben als üblich.
Preis: 2/10

Die Farbe war nicht so mein Fall. Die Farbe Clair 02 ist leider die hellste Farbe, die man in Deutschland bekommen kann. Es gibt allerdings auch noch eine 01, die könnte man eventuell über das Internet beziehen.
Ich bin minimal dunkler als NC15 und Clair war mir einen Ticken zu dunkel. Von daher muss ich leider sagen, dass die Foundation nichts für allzu helle Häute ist.
Farbe: 7/10

DIe Verpackung macht natürlich schon viel her! Das milchige, massive Glas und der hochwertige Pumpspender vermitteln dem Konsumenten ein Gefühl von Luxus.
Verpackung: 10/10

Das Hautgefühl war absolut zufriedenstellend. Die Haut war nach dem Auftragen der Foundation nicht klebrig oder ähnliches, sondern schön weich.
Hautgefühl: 9/10

In punkto Ölglanz beziehungsweise Mattieren hatte ich mir mehr erhofft!
Nach kaum einer Stunde habe ich wieder gelänzt wie verrückt, was die Haltbarkeit leider auch sehr beeinträchtigt hat.
Ölglanz: 5/10

Kaum dass meine Haut wieder geglänzt hat, ist die Foundation automatisch im meinem Gesicht rumgerutscht. Wenn ich mit einem Tuch den Ölglanz vorsichtig wegtupfen wollte, so ist auch die halbe Foundation weggegangen. An der MAC Pro Longwear Foundation zum Beispiel sieht man ja, dass es anders geht!
Haltbarkeit: 4/10

Die Deckkraft ist zufriedenstellend, so wie ich sie haben möchte. Reicht, um Rötungen abzudecken, bei schwereren Sachen muss natürlich der Concealer her. ;)
Deckkraft: mittel

Fazit: Das ist definitiv eine der schlechtesten Foundations, die ich jemals ausprobiert habe und gleichzeitig ist es die teuerste! Wenn überhaupt, kann ich sie nur Leuten mit normaler Haut empfehlen, die mattierte Haut haben möchten, aber keine Probleme mit öliger Haut haben. Damen runter, Chanel! :(
Ich habe die Foundation mittlerweile wieder zurückgegeben.

Die "Verwandlung":


Ich habe die Foundation mit dem F80 von Sigma aufgetragen.


Habt ihr die Foundation oder interessiert sie euch überhaupt?


Catrice Lipgloss "07 Light My Fire"

Hallo meine Lieben!

Dieses Gloss passt farblich super in den Frühling / Sommer. Das Tragegefühl der Catrice Colour Show Lipglosse ist grandios; dickflüssig, aber nicht klebrig, dadurch wird ein langer Halt ermöglicht. Außerdem ist die Farbabgabe echt gut, auch wenn der Gloss auf den Lippen (jedoch nur auf dem Bild) eher pink als koralle aussieht.
Ich kann eine absolute Empfehlung für diese Lipglosse aussprechen.

Was ist euer Lieblingslipgloss? :)


Chanel "Paradoxal Dupe"

Hallo meine Lieben!

Es hat mich sehr gefreut, wie reg die Diskussion um die Frage, welcher der beiden Nagellacke von Chanel ist. Die meisten - und das hat mich nicht überrascht - haben auf link getippt. Ich muss euch enttäuschen :D Tatsächlich ist der rechte Nagellack von Chanel und somit das Original.


Das Dupe ist von LCN und der Lack nennt sich "316 Amaze me".
Der Lack von Chanel ist einen ticken bräunlicher und etwas heller, aber diesen Unterschied bemerkt man wenn überhaupt nur, wenn man sich darauf konzentriert. Meiner Meinung nach ist der Lack von LCN super!
Das Erstaunliche an den beiden Lacken ist ja eigentlich meiner Meinung nach, dass der von LCN wesentlich besser ist, was die Qualität angeht. Die Farbe, das ist nun wirklich geschmackssache, einige mögen bestimmt den von Chanel trotz des kleinen Unterschieds mehr, aber die Qualität ist bei LCN auf jeden Fall besser! Der Lack lässt sich gleichmäßiger auftragen, zwei Schichten langen völlig aus, während der Chanel Lack einen Tick zu dünnflüssig war und etwas fleckig wurde, drei Schichten wären perfekt gewesen.
EDIT:
Preis Chanel ca. 23€ / 13ml
Preis LCN ca. 5€ / 8ml

Demnächst soll ein "Black Pearl" Dupe von LCN auf den Markt kommen, ich freue mich!


Es muss nicht immer MAC sein

Hallo meine Lieben!

Letztens hat sich diese These mal wieder bestätigt. Generell tendiere ich in letzter Zeit eher wieder zu Drogerieprodukten, statt MAC oder ähnliche High End Marken zu kaufen.


Fast ein halbes Jahr lang habe ich nun den Augenbrauenstift von MAC in "Stud" verwendet, überzeugt davon, dass das das beste Produkt überhaupt sei. Nun bin ich allerdings auf ein durchaus vergleichbares, günstigeres Produkt gestoßen.


Der Professional Eyebow Pencil von Rimmel London kann definitiv als Dupe des MAC Eye Brows bezeichnet werden. Die Miene ist eher weich, aber nicht schmierig wie man es von günstigen Marken normalerweise kennt. Die Farbe "004 Black Brown" passt super zu meiner Haarfarbe und entspricht "Stud" von MAC, ein kühles, dunkles Braun. Die Farbe lässt sich leicht auftragen und anschließend sehr gut verblenden. Die Haltbarkeit ist nicht zu bemängeln.

Seid ihr eher High-End-Käufer oder orientiert ihr euch an der Drogerie? 

Meine MAC Paletten

Hallo meine Lieben!

Meine MAC Lidschattensammlung ist mit der Zeit gewachsen und gewachsen. ^^ Ich dachte mir, es wäre vielleiht für einige interessant zu sehen, wie meine beiden Paletten aussehen. Dabei muss ich sagen, dass ich eine "Nudepalette" mit Alltagsfarben habe und in die andere Palette alle anderen Farben gemacht habe. :3 Bei der lässt sich also kein Farbschema erkennen. ;)


Alle MAC Lidschatten, die nicht in Paletten sind, findet ihr hier: LINK



Welche Lidschatten würdet ihr mir noch empfehlen? ;)


Welcher von den beiden ist wohl Chanel?

Hallo meine Lieben!

Viele von euch kennen wohl den gehypten Chanel Nagellack "509 Paradoxal", oder? Und alle die ihn kennen, kennen vermutlich auch seinen stolzen Preis.
Ich bin der Meinung, ein sehr gutes Dupe für den Lack gefunden zu haben, nur fragt sich nun, welcher der beiden Nagellacke nun das Original und welcher das Plagiat ist. ;) Ich wüsste gerne eure Vorschläge; Links oder Rechts? Der ausführliche Vergleich kommt dann nächste Woche! :)


Der Mops braucht mal eben Nachhilfe ...

Hallo meine Lieben!

Gerade eben habe ich gemerkt, dass mir ja doch tatsächlich anscheinend ein paar Frühlingsfarben fehlen. :) Ich rede hierbei von Nagellacken und Lippenstiften.
Nun die Frage an euch: Was sind eure ultimativen Frühlingsfarben? Wäre super, wenn ihr mir bei der Gelegenheit gleich ein paar spezielle Produkte empfehlen würdet! :))

Ich wünsche euch einen wunderbaren Wochenstart :*

Naildesign Fail

Hallo meine Lieben!

Da ich heute neue Gelnägel gemacht bekommen habe, wollte ich ein Naildesign nachmachen, welches ich superschön finde. Wenn ihr hier klickt kommt ihr zu dem Bild, ich wollte es nicht unbedingt einbetten.
Ich liebe einfach diese Art, Cackle Topcoat zu verwenden, meistens finde ich ihn zum Sterben hässlich! :(
Vor allem die Kombination mit dem pinken Glitzernagellack ist toll. :)

Nun seht euch aber dieses Desaster an. O_o Pfui Teufel!
Ich vermute, ich hätte die weißen Pünktchen doch gerade machen sollen ... :D Und vielleicht nicht unbedingt mit diesem komischen Nail Design Stift von essence, sondern eher mit einem feinen Pinsel. Na gut, beim nächsten Mal vielleicht ... ^^


Um die Katastrophe abzuwenden, habe ich alles entfernt und dann gleich einen weiteren neuen Nagellack von Kiko verwendet. "348" ist ein schlichtes Khaki. Ich mag die Farbe und bei einfarbigen Nagellacken kann man auch nicht sooo viel falsch haben. Nun kann ich auch wieder vor die Haustür. :D


Auf einer Skala von 1 (schön!) bis 10 (pfui!): wie schlimm sieht es aus? :D


Flomar Lidschatten Swatch "014"

Hallo meine Lieben!

Letzte Woche habe ich mir meinen ersten Lidschatten der gehypten Marke gekauft. Unter anderem Magimania hat bereits einige Male über die Lidschatten der Marke geschrieben.

Swatch ohne Base

Die Lidschatten kosten zwischen 2-3€ und liegen somit preislich bei Essence, Catrice und p2 einzuordnen. Die Farben, die ich mir im Laden auf den Handrücken geswatcht habe, sind äußerst gut pigmentiert und ließen sich gut verblenden. Ich bin begeistert!
Ein nettes Gimmic ist der eingearbeitete Spiegel im Döschen, auch wenn er recht klein ist. Man erhält zudem ziemlich viel Produkt (5g - vrgl. MAC Lidschatten 1,5g!!!).

Kann jemand einschätzen, ob der Lidschatten ein Dupe für MACs "Patina" sein könnte? :)

Fazit: Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut! Dicke, fette Empfehlung an alle, die auch knallige gut pigmentiert Farben möchten.

Catrice Lidschatten Swatches

Hallo meine Lieben!

Passend zum kommenden "Drogerie Kosmetik Favoriten" Video, möchte ich euch heute meine Catrice Lidschatten swatchen. ^^ Ich habe sie im Video wärmstens empfohlen und mir nachher gedacht, dass Swatches ganz hilfreich sein könnten.
Die Catrice Lidschatten sind super pigmentiert, lassen sich gut verblenden, bröckeln allerdings etwas. Die Finishes reichen von komplett über leicht schimmernd bis hin zu Glitzeralarm! :D Bei dem Preis kann man allerdings nicht meckern.

v.l.: "The Noble Knights", "I Am A Coal Girl", "Ocean's 14"


Habt ihr Catrice Lidschatten? Seid ihr mit denen zufrieden?


FOTD Nikkie Tutorials Inspired

Hallo meine Herzchen! :D

Über Fastnacht habe ich mir doch tatsächlich einen Tag Kostüm-Ferien genommen und mich von einer wunderhübschen jungen Frau inspirieren lassen. NikkieTutorials macht grandiose Videos und kann fantastisch schminken *neid*.
Charakteristisch für ihre Augenmakeups ist, dass sie dunkle Farben oft sehr weit in den Augeninnenwinkel zieht. Das habe ich weitestgehend versucht, mich allerdings doch eher zurückgehalten, weil mir das nicht so gut steht wie ihr. :D hehe
Besonders inspiriert wurde ich an jenem Tag von dem unten eingebetteten Video. Man sieht den schimmernden Ton auf dem beweglichen Augenlid nur, wenn sie die Augen schließt. Das fand ich total toll. ^^ Ich hoffe man erkennt das bei mir auch halbwegs im ebenfalls unten eigebetteten FODT Video. :))
Die Bilder werden größer, wenn ihr sie anklickt.


Produkte
Augen:
  • UDPP
  • MAC e/s "Copperplate"
  • Catrice e/s "I Am A Coal Girl" & "The Noble Knights"
  • Essence Black Mania Kajal
  • Schwarzer Lidschatten (in meinem Fall aus der Sleek Original Palette)
  • Essence Multi Action Mascara


Gesicht:
  • MAC Pro Longwear Foundation NC15
  • L'Oréal Studio Secrets "Universelles Fixierpuder"
  • Benefit "Hoola" & "Dandelion"
  • Rimmel London Professional Eyebrow Pencil "004 Black Brown"



Inspirationsquelle:



Meine Version:

Buchreview: "Erbarmen" Jussi Alder Olsen

Hallo meine Lieben!

Kurz vor meinem Geburtstag habe ich mir dieses Buch gekauft. Ich war bisher nie ein Thriller-Leser, aber eine gute Freundin von mir hat mich dann komischerweise mit ihrer Thriller-Masche total begeistert und so bin ich losgewackelt und hab mir einen Thriller geschnappt. ^^

 

Ich mag das Buch gern, die Story ist wirklich gut! Spoiler werde ich vermeiden, deswegen verrate ich euch davon lieber nicht zu viel. :D Die Kurzbeschreibung könnt ihr euch zum Beispiel hier durchlesen.
Was mir nicht sooo gut gefällt, einfach weil es etwas kompliziert ist, sind die Zeitsprünge. Das Buch erzählt von 2007 (die eigentliche Gegenwart), allerdings sind gelegentlich Flashbacks ab 2002 (schreitet dann bis 2007 voran) eingebaut. Die Flashbacks habe ich allerdings am liebsten gelesen, weil sie am spannensten sind. ;)
Gewöhnungsbedürftig ist die Tatsache, dass das Buch aus dem Dänischen kommt und daher alle Namen auf Dänisch sind. Vielleicht wäre das für euch ebenfalls eine Alternative - so habe ich es zumindest gemacht -, die Namen auf ein Zettelchen zu notieren und kurz mit Merkmalen zu versehen. So habe ich den Überblick über die vielen Personen behalten.
Abgesehen davon, dass das Buch äußerst spannend ist, ist es auch gut geschrieben und leicht zu lesen. Ich musste mich gar nicht durchquälen, sondern konnte das Buch bei manchen Kapiteln nicht aus der Hand legen.
Auch wenn es spannend war, so war das Ende in gewisser Weise vorhersehbar.



Kennt ihr das Buch schon?

La pirata EOTD

Hallo meine Lieben!

So bin ich heute als Piratenbraut unterwegs gewesen. :D Dachte mir, ich zeige euch einfach ein paar Bildchen davon. ^^
Die Fotos bitte nicht zu ernst nehmen. ;D Abgesehen davon ... ist eine Produktliste erwünscht?




Als was seid ihr verkleidet?

Frühlingshafter Schmucktipp




Solche pompösen Cocktailringe finde ich persönlich total schön, vor allem mit dem floralen Design für den anstehenden Frühling! :) Dank der Elastizität passt er auch an meine Wurstpatscherchen. xD
Wenn ich mich recht erinnere müsste der Ring ca. 5€ gekostet haben. Zu bekommen ist er bei Bijoux Brigitte.

Seid ihr Ringträger? Oder findet ihr, dass sie eher einschränken?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...