Januar Favoriten

Hallo meine Lieben!

Ja, endlich ist es wieder so weit, ich habe mich auf einige Produkte festgelegt und sie zu Monatsfavoriten auserkoren. =)

300

Hallo meine 300 Lieben!

Wow, ich bin echt geflasht ... *__* In den letzten 10 Minuten hat mein Blog die 300 Leser Marke erreicht. Vielen, vielen Dank dafür <3
Ich habe dummerweise nichts Besonderes in petto, aber ich plane ein Gewinnspielchen, anlässlich des 1jährigen Geburtstages (ist jetzt auch schon fast einen Monat her :P) und nun natürlich auch 300 Lesern. =))

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche

OPI "Show It And Glow It!"

Hallo meine Lieben!

Letzte Woche habe ich mir diesen glitzrig-hübschen Nagellack bei Douglas gekauft. Er nennt sich "Show It And Glow It!" und ist mit der limitierten Burlesque Edition herausgekommen.
Hauptsächlich ist er lila-pink, enthält aber auch blaue, grüne, gelbe und rote Glitzerpartikel. Dadurch, dass es wirklich nur ein purer Glitzerlack ist, deckt er nicht so gut. Ich habe 3 Schichten benötigt, die allerdings sehr schnell getrocknet sind.

Wie steht ihr zu so extremen Glitzernagellacken?


Blau-Braunes AMU 29.01.2011

Hallo meine Lieben!

Heute wollte ich mal etwas anderes ausprobieren und habe Blau mit Braun gemischt. Sieht doch eigentlich ganz gut aus, oder? ;)
Im Innenwinkel: Tilt von MAC
Im Außenwinkel: Satin Taupe und Typographic von MAC
Am unteren Wimpernkranz: Cross-Cultural von MAC
Zum Verblenden habe ich "05 White Coffee" von Rival De Loop genommen und meine Wimpern habe ich mit der All In One Mascara von Artdeco getuscht.

Wenn ich eine Band hätte ... ^^ (jetzt noch mehr :D)

Dann würden wir "Macedonians" heißen. Unser erstes Album trüge den poetischen Namen "Too much of the time." :) Habe das Spiel von Emily van der Hell

Anleitung:
1. Geh auf Wikipedia (ich habe das englische genutzt) und klicke auf “zufälliger Artikel”. Der erste Artikel, der erscheint, ist der Name deiner Band.
2. Gehe auf quotationspage.com (oder wikiquotes.org) und clicke auf “random”/”zufällige Seite”. Die letzten vier oder fünf Worte des letzten Zitats auf der Seite bilden den Titel deines ersten Albums.
3. Gehe auf flickr und klicke auf “Entdecken”. Dreimal nun refreshen und dieses Bild wird nun dein Albumcover.
4. Öffne irgendein Grafikprogramm (z.B. photoshop oder picnik.com, wenn du kein eigenes Programm besitzt) und setze aus Bandname, Titel und Bilddatei dein Cover zusammen.
5. Mitmachen und posten!

Was ist mit eurer Band? :) 

EDIT: Jetzt noch mehr Bandcover! Ich konnte nicht genug bekommen ^^

Großer Foundation-Vergleich

Hallo meine Lieben!

Zur Zeit kursieren einige Foundation-Vergleich Posts herum und ich finde sowas wirklich sehr, sehr hilfreich. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, euch ebenfalls einen Vergleich meiner Foundations zu präsentieren. Ich hoffe, es hilft euch weiter!
In den Kommentaren würde ich gerne wissen, welche Ansprüche ihr an eine Foundation habt und ob ihr schon die Perfekte gefunden habt.


Meine Haut: Ist zur Zeit (Winter) mittel bis stark ölig auf der Nase und leicht bis mittel ölig an Stirn, Wangen. Sie neigt vereinzelt zu trockenen Stellen, bei z.B. Schnupfen oder wenn ich vergesse, sie mit einer ölfreien Tagespflege einzucremen.
Ich suche: Eine ölfreie Foundation, die lange hält und den Ölglanz meiner Haut bestenfalls zurücknimmt, anstatt ihn zu begünstigen. Außerdem sollte der Farbton recht hell und etwas gelbstichig sein.

Beim Testen aller Foundations habe ich folgenes getan: Die Haut wurde mit der Waschlotion von Garnier (Anti Mitesser) gewaschen, gepeelt, mit Gesichtswasser abgetupft (von Neutrogena) und mit der Garnier Essentials Creme eingecremt. Danach habe ich den L'Oréal Primer an Nase und Kinn einmassiert. Dann die Foundation mit einem Silikonschwämmchen aufgetragen und gegebenenfalls mit einem flachen Foundationpinsel Deckkraft erhöht. Zum Schluss ein wenig MAC Blot Powder drübergegeben.

Erklärung zur Bewertung: Ich werde alles in Punkten von 1-10 angeben.


MAC Pro Longwear Foundation "NC15":
Preis: 5/10
Farbe: 9/10
Verpackung: 9/10
Hautgefühl: 6/10
Ölglanz: 7/10
Haltbarkeit: 9/10
Deckkraft: mittel
Fazit: Ich kann den Hype nicht vollkommen nachvollziehen. Ja, sie scheint für ölige Haut geeignet zu sein, aber ich würde nicht sagen, dass sie meinen Ölglanz außerordentlich kontrolliert. Das Öl kommt nach wie vor durch, allerdings verrutscht die Foundation dadurch nur mininal und lässt sich mit einem Puder korrigieren.
Die Haltbarkeit ist sowieso sehr gut bei dieser Foundation. An nicht öligen Stellen sieht sie abends so aus wie ich sie morgens aufgetragen habe.
Unangenehm ist das Hautgefühl nur, bevor man die Foundation abpudert, da sie einen leicht klebriges Gefühl hinterlässt. Das mag ich nicht so gerne, gehe aber sowieso mit einem Puder darüber.
Das Endergebnis sieht meiner Meinung nach echt blöd aus. Trotz der eher geringen Deckkraft sieht mein Gesicht total zugespachtelt aus. Außerdem habe ich morgens Probleme damit, die Foundation auf meine Nase aufzutragen. Irgendwie will sie nicht so recht haften.

MAC Studio Fix Fluid Foundation "NC15":
Preis: 5/10
Farbe: 8/10
Verpackung: 5/10
Hautgefühl: 7/10
Ölglanz: 6/10
Haltbarkeit: 8/10
Deckkraft: mittel-stark
Fazit: Diese Foundation wird ebenfalls für ölige Haut angepriesen, dies kann ich nur insofern unterstützen, als dass sie ölfrei ist und lange hält. Wie bei den anderen Foundations ist hier der Fall, dass sie den Ölglanz weder begünstigt, noch verringert. Ähnlich wie bei der Pro Longwear von MAC verrutscht sie nicht stark auf der Nase, sobald Öl hervortritt, allerdings hält sie nicht ganz so gut wie die Pro Longwear.
Das Ergebniss, nach dem Auftrag mag ich nicht so gerne, da man sehr zugespachtelt aussieht. Die Deckkraft ist echt gut, super zum Weggehen, aber man muss damit rechnen, zugespachtelt auszusehen.
Die Konsistenz ist eher dickflüssig, daher lässt sie sich nicht so leicht verarbeiten.
Sehr negativ finde ich die Verpackung. Original verkauft MAC die Foundation nur mit einer Öffnung oben, einen zusätzlichen Pumpspender kann man nachkaufen.

Revlon Photo Ready "003 Shell":
Preis: 6/10
Farbe: 9/10
Verpackung: 9/10
Hautgefühl: 9/10
Ölglanz: 8/10
Haltbarkeit: 7/10
Deckkraft: mittel
Fazit: Diese Foundation besitze ich erst seit kurzer Zeit und liebe, liebe sie jetzt schon! "003 Shell" ist schön hell, passt gut zu meinem Hautton. Das Besondere an dieser Foundation ist dass sie Glitzerpartikel enthält, die Licht reflektieren, was gut auf Fotos aussehen soll. Und das tut es wirklich! :) Die Haut wirkt total ausgeglichen, frish und strahlend. Für den Alltag ist sie nicht 100%ig geeignet, ich benutze sie aber trotzdem. Auch wenn ich angesprochen werde: "Gut siehst du heute aus ... wart mal. Glitzerst du?!" :D
Die Haltbarkeit, sowie im Bereich des Ölglanzes mag ich sie echt gerne. Fragt mich nicht warum sie das schafft, aber ich habe das Gefühl, das Öl kommt nicht ganz so schnell an den Vorschein, wie sonst. Die Haltbarkeit ist völlig okay, nicht überragend aber nicht so "schlimm" wie bei Maybelline.

Max Factor Soft Resistant Make-up "1 Light":
Preis: 8/10
Farbe: 9/10
Verpackung: 7/10
Hautgefühl: 9/10
Ölglanz: 6/10
Haltbarkeit: 7/10
Deckkraft: mittel
Fazit: Meine Erfahrungen mit dieser Foundation sind ein ewiges hin und her ... manchmal reagiert meine Haut sehr negativ auf sie, bekommt Pickel etc. In letzter Zeit mag ich sie echt gerne, weil das Hautgefühl echt fast nicht zu übertreffen ist. Die Foundation ist echt superleicht und samtig, was vermutlich durch die flüssige Konsistenz begünstigt wird.
Meinen Ölglanz kontrolliert sie nicht, begünstigt ihn aber auch nicht.
Die Haltbarkeit, die vom Hersteller angepriesen wird, ist zufriedenstellend. Ich merke nicht, dass sie abfärbt oder ähnliches. Auf der Nase verrutscht sie leicht wegen dem Öl, dies hält sich allerdings noch in Grenzen.

Rimmel Stay Matte "100 Ivory":
Preis: 8/10
Farbe: 7/10
Verpackung: 7/10
Hautgefühl: 6/10
Ölglanz: 7/10
Haltbarkeit: 6/10
Deckkraft: leicht
Fazit: Gelockt hat mich natürlich die Bezeichnung "Stay Matte". "Wow", dachte ich, "das ist das Make up, nach dem du suchst." -_- Nein. Echt nicht.
Die hellste Farbe "100 Ivory" ist recht dunkel, jedenfalls zu dunkel für mich, und hat einen verdächtigen Orange-Stich. Pfui.
Die Konsistenz ist furchterregend. Dunkle Foundations sind ja schonmal eine Sache für sich, aber wenn sie sich nicht einarbeiten lassen, dann ist das noch schlimmer! Ich habe es echt lange versucht, aber die orangene Matschemape wollte nicht da bleiben wo ich sie hintat und wurde fleckig. Von daher habe ich mir auch von der Haltbarkeit nicht zu viel versprechen wollen und lag richtig: Einmal mit dem Handrücken an das Gesicht kommen ist alles abgefärbt. :( Der Ölglanz wurde nur halbherzig zurückgehalten. Dafür, dass die Foundation anpreist, ihn zu unterbinden und das Gesicht bis zu 12 (!) Stunden zu mattieren ist das echt eine mickrige Leistung. Nachkaufen never ever! Hätte ich den Kassenzettel noch, würde ich sie zurückbringen.


Manhattan Pure Make-up Mineral Foundation "20 cameo":
Preis: 8/10
Farbe: 7/10
Verpackung: 8/10
Hautgefühl: 9/10
Ölglanz: 5/10
Haltbarkeit: 5/10
Deckkraft: schwach-mittel
Fazit: Der Pumpspender ist sehr hygienisch, allerdings kommt etwas viel für meinen Geschmack heraus. Die Farbe ist nicht so wirklich optimal, da die Foundation einen leichten orangenen Schleier hat, der vor allem am Übergang zum Hals auffällt. Der Auftrag ist recht einfach, da die Foundation ziemlich flüssig ist und schnell mit der Haut verschmilzt.
Leider glänze ich relativ schnell und muss mich erneut abpudern und Blotpowder benutzen.
Die Haltbarkeit ist nicht so richtig gut, aber ganz okay, dafür dass es keine lange Haltbarkeit anpreist. Ab der Mitte des Tages hatte ich das Gefühl, dass ich nachbessern müsste.


(Blitzlicht)
v.l.: MAC Pro Longwear (NC15), MAC Studio Fix Fluid (NC15), Revlon Photoready (003 Shell), Max Factor Soft Resistant (1 Light), Rimmel Stay Matte (100 Ivory), Maybelline Pure Make-up Mineral (20 Cameo)
 (Tageslicht)
 v.l.: MAC Pro Longwear, MAC Studio Fix Fluid, Revlon Photoready

v.l.: Rimmel Stay Matte, Maybelline Pure Make-up Mineral


Schlussfolgerung:
Mein derzeitiger Favorit ist die Revlon Photoready Foundation, weil der Teint einfach total frisch aussieht. Super außerdem für Fotos. Hach ja, da hat man die Illusion, perfekte Haut zu haben. ;) Mein nächster Kauf wird vermutlich die Double Wear von Estée Lauder sein. Habt ihr mit der schon Erfahrungen? Würde mich sehr über eure Empfehlungen freuen. :)
Oder habt ihr schon Erfahrungen mit den hier vorgestellten Foundations gemacht, habt aber eine andere Meinung als ich? Auch das würde mich brennend interessieren!
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende. :*

Weitere Foundation Reviews:

LUSH The Olive Branch

Hallo meine Lieben!

Zu Weihnachten habe ich mir u.a. die "The Olive Branch" von LUSH gegönnt, ein sehr gehyptes Duschgel. Heute kommt endlich die Review. Und ich übertreibe nicht wenn ich sage, dass ich nicht früher dazu gekommen bin, eine Review abzutippen, weil ich die ganze Zeit damit beschäftigt war, daran zu schnuppern! ;) 


Der Geruch ist wohl das Alleralltertollste an diesem Duschgel, allerdings echt schwer zu beschreiben. Süßlich-herb würde ich ihn beschreiben, die enthaltene Mandarine rieche ich nicht unbedingt. Der Duft ist einfach wie er beschrieben wird: "Kuscheliges Duschgel mit vielen Ölen, das dich in den Arm nimmt und beschützt." Ja, so riecht es definitiv! Göttlich! *__*
Die Pflegewirkung ist zufriedenstellend. Ich hatte erwartet, dass es die Haut richtig geschmeidig macht oder eventuell einen Ölfilm hinterlässt, dem ist aber nicht so. Ich spüre nicht, dass es meine Haut austrocknet oder ähnliches. Creme ist danach nicht unbedingt notwendig, aber wenn ihr echt trockene Haut habt, werdet ihr nicht herum kommen. ... außerdem könnte es mehr schäumen. Aber das ist mal wieder so eine typische Anna-Extrawurst. ;)
Ein großes, großes Manko ist der Preis! Knapp 7€ habe ich für meine mickrigen 100ml bezahlt, die Flasche ist außerdem schon halb leer, nicht einmal einen Monat nach Weihnachten (ich habe es zudem nicht täglich benutzt). Schade. :(
Fazit: Tolle Geschenkidee, der Geruch wird vermutlich jedem gefallen, also eine sehr geringe Fehlkaufgefahr. ;) Ich persönlich werde mir zum Geburtstag die riesige Pulle schenken lassen! Juhu :D

Verrückte Haut

Hallo meine Lieben!

Will ich es euch wirklich detailliert schildern? Meine Haut spinnt in letzter Zeit total. Vielleicht liegt es an einer Foundation, vielleicht an einer neuen Creme oder einfach daran, dass mein Hormonhaushalt meint, rumzicken zu müssen ... ;(
Am Kinn habe ich seit einiger Zeit richtig viele hartnäckige geschlossene Mitesser, die man zwar teils entfernen kann, aber abgesehen von der Tatsache, dass das einen ganzen Abend beansprucht, sind sie genau so wieder am nächsten Tag da! O_o Hilfe, was ist da nur los?!
Das Ganze habe ich mir einige Wochen ratlos angeschaut und dann meine LUSH Fresh Pharmacy Seife rausgekramt, in der Hoffnung, dass Mutter Natur den Pickeln in meinem Gesicht heftig in den Hintern tritt. Die Reaktion meines Kinns war, dass es wahnsinnig trocken geworden ist und nun nach einer reichhaltigen Pflege verlangt. Klasse, als würde ich nicht ölen wie ne Packung Butter, wenn ich Feuchtigkeitscreme benutze -_-
Wie soll das nur weitergehen ...
Möglicherweise habe ich in letzter Zeit zu viele aggressive Chemikalien an mein Gesicht gelassen. In meiner Waschlotion und dem Gesichtswasser ist Salicysäure. Oder vielleicht probiere ich einfach nur zu viele neue Produkte aus und meine Haut braucht mal ne Pause ... aber sie macht es mir ja wirklich nicht leicht mit ihrem rumgefette die ganze Zeit! :(

Kennt ihr das auch? Wenn eure Haut auf einmal total rumspinnt und ihr keine Lösung findet?

Mein Plan für nächste Zeit: Waschen mit LUSH Seife, eincremen mit fetter Feuchtigkeitspflege (Öl auf der Nase werde ich einfach akzeptieren müssen), aber Foundation wird vermutlich weiterbenutzt werden ... muss ja nich das verrufene von MAC sein, ich glaube nämlich es macht Pickel ... O.o

Neue Bodylotion

Hallo meine Lieben!

Ich hatte euch ja bereits berichtet, dass ich eine neue Bodylotion brauche und bin dann letzte Woche im DM gewesen, um mich umzusehen. Einige von euch hatten mir u.a. die L'Oréal Creme empfohlen, aber ich wollte doch eher im untern Preissegment bleiben und habe mich daher bei Balea & Co umsehen. Meine Freundin hat mir die folgende Creme ans Herz gelegt und deswegen hab ich sie dann einfach mitgenommen. :)

Ich mag die Creme eigentlich nicht so gerne. Sie riecht angenehm neutral, ein bisschen so wie man sich eine pflegende Creme vorstellet, wenn ihr versteht, was ich meine ... ^^ Nichts Großartiges, schon okay.
Die Konsistenz ist nicht zu flüssig, eher etwas zu fest aber nicht wie eine Bodybutter, dadurch lässt sie sich gut verteilen.
Sie zieht auch in einer angemessenen Zeit ein, ich würde mir vielleicht wünschen, dass das etwas schneller geht, aber sie braucht keine Jahrzehnte dafür. ;)
Einzig und allein den Pflegeeffekt vermisse ich etwas. Ich creme mich nicht täglich, sondern vielleicht so 2-3 Mal die Woche ein und da möchte ich schon etwas richtig Pflegendes haben, um die "cremefreien" Tage zu überbrücken. Bei täglicher Anwendung ist das Ergebnis okay, aber nicht so, dass ich eine halbe Woche auf Creme verzichten kann, dann wird die Haut wieder blöd pustelig und spröde ... =/ Blöde, blöde Haut.

Ich würde sie nicht unbedingt weiterempfehlen, dennoch für den Preis (ich glaube ungefähr 2€) könnt ihr sie ausprobieren. Sobald diese Creme geelert ist, werde ich mich doch mal bei Neutrogena oder Garnier umsehen. Oder habt ihr doch noch Geheimtipps? ;)

Habt ihr die Creme und ähnliche oder gar ganz andere Erfahrungen mit ihr gemacht?

Pinselaufbewahrung

Hallo meine Lieben!

Ich habe nun seit einigen Wochen eine ganz wunderbare Art gefunden, meine Augenpinsel aufzubewahren. Diesen Plastikständer habe ich von meiner Mutter bekommen, welche ihn widerum von irgendeiner Nailart-Seite hat. Ich habe ein ähnliches Produkt hier gefunden. Einfach mal bei Google "Pinselaufbewahrung" eingebeben, da werdet ihr sicherlich einiges finden. ;)
Das Tolle an diesem System ist, dass es 1.) schon echt gut aussieht und 2.) es total übersichtlich ist! Ich kann wichtige Pinsel weiter vorne einordnen, dann kann ich sie schneller greifen.
In die 12 Löcher passen nicht alle meine Augenpinsel rein, aber was solls ... die Wichtigsten sind untergekommen. :)

Wie bewahrt ihr eure Pinsel auf?


Rival de Loop "05 white coffee"

Hallo meine Lieben!

Nun, da sich mein geliebter "Brulé" von MAC dem Ende zuneigt, hatte ich vor, mich nach einem neuen Hautton umzusehen, um Lidschatten zu verblenden.
Dabei dachte ich zum einen an das neue Catrice Lidschatten-Sortiment, dann war ich allerdings bei Rossmann, um mir den Rival de Loop Kabuki zu kaufen. Bei der Gelegenheit ist mir dieser Lidschatten ins Auge gesprungen. Für ca. 2€ habe ich ihn dann mitgenommen.

Das Finish ist - wie man vermuten konnte - durch und durch matt, so wie ich es wollte. Die Deckkraft hingegen finde ich mittelmäßig, aber es reicht völlig aus, um ein Alltagsmakeup zu verblenden. Bei Schwarz würde ich doch zu einem deckerenden Beige greifen.

Fazit: Für den Preis völlig in Ordnung, würde ihn nachkaufen, allerdings wird "Brulé" trotz allem noch einmal bei mir einziehen. ^^

Habt ihr Lidschatten von Rival de Loop und wie findet ihr sie?




Glücklisch :3

Hallo meine Lieben!

Diese Woche ist der Gewinn von Give the Bitch her Chocolate angekommen. *freu, freu* :))
Ich hatte bei ihrer Verlosung mitgemacht, in der man einen Kiss Me Peelinghandschuh gewinnen konnte. Ich hatte gar nicht damit gerechnet, etwas zu gewinnen, aber siehe da! ;) Ich bin super happy, ihn bekommen zu haben. Ich bin damals vor einiger Zeit durch Magi (Youtube, Blog) auf den Peelinghandschuh aufmerksam geworden, hatte bisher keine guten Erfahrungen mit Peelingprodukten gemacht und wollte daher keine 10€ und mehr für einen möglichen Flop bezahlen ...
Mal sehen, wie er ist. Ich bin schon gespannt, ob er meine Pustelärmchen in den Griff bekommt *hibbel*
Nochmals vielen Dank, für die Verlosung <3

Kleiner Foundation Haul

Hallo meine Lieben!

Gestern Abend bin ich noch kurz zu Müller gewackelt, einfach mal um etwas herumzustöbern.
In letzter Zeit bin ich auf einem totalen Foundation-Trip, besaß aber bisher "nur" 4 Foundations. Und da ich mich schon seit einiger Zeit für folgende Produkte interessiert hatte, hab ich sie einfach mitgenommen. Ob das nun gut oder schlecht war, das werde ich in den folgenden Tagen herausfinden. ;D

Ich muss aber schon sagen, dass ich recht stolz auf mich bin, keine ähnlichen Foundations gekauft zu haben. *höhö* Immerhin soll die Revlon Photo Ready Licht reflektieren und die Rimmel London Stay Matte mattieren, wie der Name sagt. ^^ Beide Effekte finde ich sehr ansprechend, mal sehen was mir gefällt.




Kennt ihr eine der beiden schon? Gute Erfarungen damit gemacht? Oder bin ich ein Idiot, sie voreilig mitgenommen zu haben?

Jetzt isses leer ... ^^

Hallo meine Lieben!

Lange habe ich an diesen beiden Produkten rumgehangen, bis sie jetzt endlich (!) leer wurden. Aufgrund meiner ausgewachsenen Bodylotion-Sammlung habe ich mich dann einst dazu entschieden, erst einige Produkte zu leeren, bevor ich mir eine neue Bodylotion zulege.
Die beiden sind beinahe zeitgleich verschieden. Und ich muss sagen, so sehr ich sie auch mag, bin ich wirklich erleichtert. Es kann echt anstrengend sein, Produkte bis zum Schluss aufzubrauchen ...

Besonders lieb gewonnen habe ich die Alverde Körperbutter mit Karitébutter und Macadamianuss. Sie riecht angenehm nussig, herb, pflegt echt gut und zieht für ihre dickflüssige Textur schnell sein. Die Körpermilch war ja ganz okay, aber der zitronige Geruch hat mich irgendwann nur noch gestört.

Nun da ich 2 Produkte weniger im Regal stehen habe stelle ich mir natürlich die Frage: Was benutzt du als nächstes? ^^ Habt ihr Tipps? :) Ich bevorzuge schnell einziehende Bodylotions/-butter/-milch für sehr trockene Haut und bestenfalls mit einem leckeren oder absolut neutralen Geruch. Haha, sonst noch was?! :D

China Glaze "Rodeo Fanatic" NOTD

Hallo meine Lieben!

Endlich habe ich mich dazu durchgerungen, diesen wundervollen Nagellack aufzutragen. Gekauft habe ich ihn im Herbst und seither nicht ein einziges Mal benutzt, weil die Farbe wirklich eher in den Sommer passt. Andererseits stecke ich in einem richtig ausgewachsenen Winter-Tief und wollte irgendwie das Gefühl bekommen, dass der Sommer naht ... :D
Wie gefällt euch die Farbe? Sie ist wunderschön, nicht? :3





Möchtegern-Smokey-Eye

Hallo meine Lieben!

Heute Morgen war mir nach "verrucht" und deswegen habe ich mich an einem "Smokey Eye" versucht. Ich Endeffekt habe ich allerdings eher das Gefühl, dass es ein kleines Möchtegern-Smokey-Eye ist, aber was solls ... ^^
Verwendet habe ich dabei meinen neuen MAC Lidschatten "Copperplate". Ich finde ihn eigentlich ganz gut, hatte ich ja anfangs ein wenig Angst, dass er zu braun für meine Zwecke ist. Dennoch finde ich ihn gut. :)

Augen
MAC Paintpot "Soft Ochre" (Base)
MAC e/s "Copperplate" (bewegliches Lid)
MAC e/s "Typographic" (Lidfalte)
MAC e/s "Brulé" (Blenden)
MAC e/s "Prized" (Highlighten)
MAC e/s "Skintone 2" (Innenwinkel)
Artdeco All In One Mascara


MAC Cham-Pale Kollektion (2 kleine Reviews)

Hallo meine Lieben!

Wie versprochen hier meine zwei kleinen Reviews. :)

Der Eye Kohl in "I Get No Kick": Der Auftrag ist relativ hart, nicht so weich wie zum Beispiel mein Powerpoint Kajal. Der Glitzer ist sehr fein und soll laut meiner Maccine auch für Kontaktlinsenträger wie mich geeignet sein. Die Farbabgabe auf der Haut ist gut, allerdings eher schwach auf der Wasserlinie.
Ich möchte ihn hauptsächlich nutzen, um ihn auf der Wasserlinie aufzutragen, um das Auge wacher wirken zu lassen, wie man es auch mit einem weißen oder hautfarbenen Kajal machen kann.


 Lipgelée in "Bubble Lounge": Meiner Meinung nach ein besseres Dazzleglass! :D Super toll geschmeidig, glitzert wundertoll und hält relativ lange. Und auf keinen Fall so unangenehm dickflüssig wie mein Dazzleglass -__-
Die Farbe ist schön und passt zu vielen Lippenstiften oder kann solo getragen werden.



Habt ihr euch auch etwas aus der Kollektion gekauft? Und wenn ja, wie seid ihr zufrieden?

MAC Haul

Hallo meine Lieben!

Ja ... wieder! Nennt mich verrückt, verschwenderisch, ... wie auch immer. Dennoch dachte ich, dass es euch interessiert, was ich gekauft habe. Vor allem weil ich zu den "Cham Pale" Teilen bald eine kleine Review machen werde.
Die Kollektion ansich fand ich schon recht spannend, allerdings haben mich weder die Highlighter, noch die Paintpots angesprochen. Die Nagellacke fand ich auf den Promobildern sehr interessant, allerdings haben mich die Farben im Endeffekt doch nicht überzeugt. Ich hatte sie mir komlexer vorgestellt.


e/s "Copperplate" (Matte²): braunstichiges Grau. Wird oft für Smokey Eyes empfohlen.
Blush "Pink Swoon" (Sheertone Blush): Barbiepink, mäßige Farbabgabe, sehr leicht zu verblenden. *liebe*
Lipgelée "Bubble Lounge": Aus der "Cham Pale" Kollektion
Eye Kohl "I Get No Kick": Aus der "Cham Pale" Kollektion
Fix+: Review folgt definitiv!

Die beste Chance für Hater :D

Die Seite kennen vermutlich einige von euch, aber ich wollte euch nur mal eben so mitteilen, dass ich sie mir ebenfalls eingerichtet habe. Ja, ich armes Ding brauche einfach Feedback ;) Nein ehrlich, ich finde das eigentlich ganz lustig. Vor allem weil es völlig anonym ist! ^^ Also bitte: eure Meinung zu mir. ;)
http://threewords.me/annaanna
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...