Meine Nagelpflege Routine und Must-Haves

Hallo meine Lieben!

Wo ich doch letztens schon einmal etwas über Nagellack geschrieben habe, möchte ich heute daran anschließen, indem ich euch meine Maniküre Favoriten vorstellen möchte. Natürlich gibt es tolle Nagellacke in den unterschiedlichsten Farben und Finishes, aber das ist alles nichts ohne die richtigen Hilfsmittel.

Bild: www.prettynailshop24.de
Bevor ich irgendeinen Lack auftrage, schiebe ich meine Nagelhaut mit einem sogenannten Hufstäbchen zurück und kürze meine Nägel gegebenfalls mit einem Nagelknipser und anschließend runde ich die Nagelspitze mit einer Feile ab.
Anschließend wasche ich mir meine Hände, um den Staub und überschüssiges Fett von den Nägeln zu entfernen.
Danach trage ich den Nagellack auf. Da ich sowieso immer Nagellack trage, benutze ich keinen Unterlack, um den Nagel vor Verfärbungen zu schützen.
Je nach Lack trage ich zwei oder drei Schichten auf. Ich arbeite erst an der linken und dann an der rechten Hand. Wenn die recht Hand fertig ist, fange ich sofort bei der linken Hand mit einer weiteren Schicht Nagellack oder einem Klarlack an. Meine liebsten Klarlacke sind die schnell trocknenden Überlacke von LCN, die den Nagellack haltbarer machen und wirklich sehr schnell trocknen!
Zum Schluss werden Unsauberheiten korrigiert und von jetzt an schön aufgepasst, nicht in den feuchten Nagellack zu patschen.


Weitere Interessante Blogbeiträge findet ihr hier:
 Essence Nagellackentferner Review ("Innen und Außen")
Nägel lackieren in drei Schritten ("Innen und Außen")
Nagelbegriffe Verzeichnis ("Magimania")
Handpflege ("Magimania")
Stamping ("Magimania")
Wie ihr vermutlich gemerkt habt, kann ich zum Thema Nägel u.a. Tini auf Magimania empfehlen, die (wöchentlich glaube ich?) regelmäßig interessante Beiträge schreibt. Auf jeden Fall ansehen!

Was sind eure Nagelprodukte (vielleicht ja auch Nagellacke), auf die ihr nicht verzichten wollt?

1 Kommentar:

  1. meine routine: cuticle softener gel von p2, dann zurückschieben, dann feilen (schneide, knipse nie)

    und: ich habe auch nie unterlack benutzt...aber in dieser woche jetzt doch mal...den nail hardener von p2..ob der letzten endes was härte-technisch bringen wird, weiß ich noch nicht, aaaaber es ist so unglaublich wie gut man damit den bunten nagellack wieder von den nägeln bekommt, das hätte ich NIE gedacht...geht so unglaublich schnell und ohne rückstände (und ich hab mich vorher nie übers entfernen beschwert und dachte es wäre normal und gut so wie es war)..total überraschender super nebeneffekt.

    dazu dann meist eine schicht lack (zu faul für mehr :D )..grad am liebsten blau...

    und ebenfalls seit neustem (aber schon schwer verliebt) den quick dry "lack" von yves rocher.

    feeertig.

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback :*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...