LUSH "Cosmetic Warrior" Review

Bild: www.lush-shop.com

Vor drei Wochen bin ich tatsächlich das erste Mal zu LUSH gegangen und habe es etwas gekauft. Es ist nicht so, als dass ich noch nie da war, nur habe ich mich nie getraut, etwas zu kaufen.
Neben etlichen Seifen ist auch eine Maske in meinen Einkaufskorb gewandert, die sich "Cosmetic Warrior" nennt und vom Namen her eher weniger in mein Beuteschema passt. ;)
Eine gewisse Zeit des hormonellen Umschwungs stand bald an und ich war auf der Suche nach einem Produkt, um meine unreine Haut in den Griff zu kriegen, also griff ich nach der Maske.
"Dein ganz persönlicher Superhero - eine Maske, die Unreinheiten bekämpft, beruhigt und reinigt."
Enthalten ist Knoblauch, Teebaumöl, Kaolin (was bewirkt, dass sie Maske fest wird, jedoch eher wie Gummi), Trauben, Honig, Freilandeier. Nach 10-15 Minuten soll die Maske mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Wichtig: Da keine Konservierungsstoffe enthalten sind, ist die Maske im Kühlschrank nur 2 Wochen haltbar und sollte deshalb zügig aufgebraucht werden!
Angeblich kann man manche Masken einfrieren, ich habe es aber nicht ausprobiert.

Pro:
  • Ökologisch
  • ohne Konservierungsstoffe
  • verbessert mein Hautbild deutlich (Rötungen werden gemindert)
  • meine Haut wirkt sichtlich frisch und erholt
  • brennt nicht
  • trocknet die Haut nicht aus
Contra:
  • Preis 10€, 55ml
  • Ergiebigkeit (s. unten)
  • nur 2 Wochen haltbar
  • der starke Geruch nach Knoblauch
  • muss ihm Kühlschrank gelagert werden
  • Konsistenz (= dickflüssig und feste Bestandteile / lässt sich nicht gleichmäßig verteilen)
Eine Dose reicht bei mir für ca. 4-5 Anwendungen (daraus ergibt sich, dass eine Anwendung 2€ kostet. -> in der Drogerie bekommt man 2 Portionen für 1€) , da das Produkt sehr dickflüssig ist und sich dadurch nicht gleichmäßig verteilen lässt.

Fazit: Die Maske ist wirklich toll, wenn man vom Preis und von dem Geruch absieht. Ich glaube, so erholt wie nach dem Benutzen der Maske war meine Haut selten. Pickel sind natürlich trotzdem aufgetreten, die kann man wohl wirklich nicht wegzaubern, aber wesentlich weniger als sonst. Nachkaufen werde ich sie mir vorerst nicht, weil ich mich erst einmal durch andere LUSH Masken probieren möchte (z.B. Die "Cupcake" Maske).

Kommentare:

  1. Ich habe sie auch! :) Aber erst vor kurzem bin noch am Testen, aber ein ist schonmal klar, sie ist ein kleines Stinktier! ;)

    Machst du immer eine dicke Lage der Maske drauf?

    Ich geh da immer mit meinem Fächerpinsel rein und ich finde sie sehr ergiebig, aber ich trage sich nicht so dick auf, was ich mir auch irgendwie nicht vorstellen kann, mit dem Fächerpinsel

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage sie automatisch dick auf, weil ich finde, dass sie Klumpen macht. Und weil ich das Gesamtbild nicht zerstören will, mache ich alles dick :D

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback :*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...